Wettbewerb „Knappes Finish“

Unser literarischer Wettbewerb

Nach Ansicht vieler Leser fehlen dem Roman »Jodl der Kletterer« am Ende ein paar Seiten. Daher hat sich der Enno Verlag entschlossen, einen Wettbewerb »Knappes Finish« auszuschreiben. Auf bis zu 10 Seiten (max. 20 000 Zeichen) können Lösungen für den Schluss des Romans eingereicht werden, die nahtlos an den abgebrochenen Satz »Seine Hand …« (Druckfassung, Seite 333) anknüpfen.

Es bleibt den Teilnehmern am Wettbewerb überlassen, ob sie der Geschichte von Martin und Isolde ein Ende mit Schrecken bereiten, der Ausgang offen bleibt, auf einen Thriller oder eine Schnulze hinausläuft. Die besten Varianten will der Verlag in einer Nachauflage des Buches veröffentlichen. Dafür sind Preise von insgesamt 3000 Euro ausgesetzt. Berücksichtigt werden Einsendungen, die bis zum 30. Juni 2018 im Verlag eintreffen: info@enno-verlag.de oder nutzen Sie das Kontaktformular. Für Nachfragen steht dieselbe E-Mail-Adresse zur Verfügung.